b_300_300_16777215_00_images_Aktuell_121125_1.jpg

Seine Eminenz, der Metropolit Arsenios (griechisch Αρσένιος‚) ist am 31. Oktober 1973 in Iraklio, Kreta geboren. Er absolvierte das Gymnasium und die kirchliche Akademie in Athen. Nach seinem Studiumabschluß der orthodoxen Theologie in Athen und Thessaloniki hat er in weiterem Verlauf katholische Theologie an der Universität Straßburg in Frankreich studiert. 1998 wurde er zum Diakon geweiht. Seine ersten seelsorgerischen Tätigkeiten übte er danach in Deutschland aus. Im Jahr 2002 empfing er die Priesterweihe.  2004 wurde Dr. Kardamakis Generalvikar der griechisch-orthodoxen Metropolie von Frankreich und ein Jahr später, 2005, Stellvertretender Sekretär des Ökumenischen Rats der Kirchen in Frankreich.

Am 3. November 2011 wurde er von der Heiligen Synode des Ökumenischen Patriarchats von Konstantinopel zum Metropoliten von Austria und Exarch von Ungarn und Mitteleuropa gewählt. Er wurde am 30. November zum Bischof geweiht und am 4. Dezember 2011 in Wien in sein Amt eingeführt.