Ab dem Sommersemester 2017 wird an der KPH Wien/Krems ein berufsbegleitender Lehrgang für Orthodoxe Religion angeboten. Der Lehrgang im Umfang von 15 ECTS läuft über drei Semester und schließt mit einem Zertifikat der KPH Wien/Krems ab. Die Adressaten sind Lehramtsstudierende und Lehramtsabsolventen, bzw. Kolleginnen und Kollegen des orthodoxen Glaubensbekenntnisses, die bereits im Schuldienst tätig sind.

Zurzeit gibt es ca. 12.000 orthodoxe Schüler/innen, die in ganz Österreich am Orthodoxen Religionsunterricht an Pflichtschulen sowie Mittleren und Höheren Schulen teilnehmen und von knapp 100 Lehrer/innen an ca. 900 Standorten unterrichtet werden.

Da die Anzahl der angemeldeten Schüler/innen von Schuljahr zu Schuljahr kontinuierlich steigt, ist das Orthodoxe Schulamt sehr daran interessiert, dass sich Lehrer/innen, die an ihrem Schulstandort tätig sind, durch den angebotenen Lehrgang noch zusätzlich für eine außerordentliche Lehrbefähigung für Orthodoxe Religion qualifizieren und damit für die Erteilung des Orthodoxen Religionsunterrichts berechtigt werden.

 Der Folder zum außerordentlichen Lehrgang Orthodoxe Religion bietet einen Überblick zum Studienangebot an. Download Folder